Rezepte

Tomatensauce

Rezept für 4 Personen:

Jetzt im Hochsommer ist die beste Zeit, leckere Gerichte mit hausgemachter Tomatensauce zu kochen. Egal ob zu einem leckeren Schnitzeln, zu Fisch oder einfach zu ein paar leckeren Nudeln!
Und sollten Sie dieses Rezept auch im Winter nachkochen wollen, empfehle ich Ihnen Dosentomaten - am besten sizilianische Ware.

  • 250 g vollreife Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • 2 St Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Thymian
  • 4 EL gutes Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 10 St Basilikumblätter
  • 1 St kleine Zwiebel
  • 0,2 l Wasser
  • Salz , Pfeffer
  • Backpapier

Zwiebel und Knoblauchzehen pellen und klein schneiden. Mit den Thymianzweigen in etwas Olivenöl ganz langsam schmurgeln lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und die Stielblüte raus schneiden. Tomaten mit Schale klein schneiden. Tomatenmark in den Topf geben und unter rühren. Tomatenwürfel dazu geben. Mit dem Wasser und dem restlichem Olivenöl auffüllen. Prise Salz, Pfeffer und Zucker dazu. Gründlich mit Backpapier abdecken und bei 180°C für ca. 20 min in den Backofen stellen. Das Backpapier verhindert, das die Tomaten zu dunkel werden und trotzdem kann das überschüssige Wasser entweichen.

Backpapier entfernen. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und über die Tomatensauce streuen. Stellen Sie den Bräter direkt aus dem Ofen auf den Tisch (zuhause gibt es bei mir die tollen Töpfe von Le Creuset!)

Wenn die Tomaten im Ofen verschwunden sind haben Sie parallel dazu Zeit sich um den Fisch, das Fleisch oder die Nudeln zu kümmern.

Übrigens: im November gibt es dann an dieser Stelle ein tolles Rezept für hausgemachte Nudeln, so, wie wir Sie hier im Fährhaus anbieten.

Einen schönen Sommer und viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen
Ihr Maximilian Eberleh

<< Zur vorigen Seite