Rezepte

Minestrone von Wintergemüsen - schnell gekocht

Rezept für 4 Personen

  • ½ St Steckrübe
  • 2 St große Kartoffeln
  • 8 St feine Fingermöhren
  • 1 St Porree
  • 2 St Petersilienwurzeln
  • 1 St Knoblauchzehe
  • 4 St Rosé - Champignons
  • 2 St Zucchini
  • 2 St Fleischtomaten
  • Gewürzsieb oder einfach ein Teebeutel zum selberfüllen mit :
  • 10 St Pfefferkörnern
  • 2 St Wacholderbeeren
  • 2 St Lorbeerblättern
  • 1 St Nelke
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Tabasco
  • Olivenöl

Ich wurde kürzlich nach einer Suppen-Idee gefragt. Ich habe erzählt, wie ich, auch um meinen Kühlschrank zuhause zu erleichtern, eine vegetarische Winter-Minestrone gekocht habe. Ausschließlich mit Gemüse, welches jeweils in kleinen Mengen noch roh vorhanden war. Dabei braucht man sich nicht an oben genannte Mengen halten, sondern das nehmen, was eben der Kühlschrank hergibt.

Gemüse waschen, schälen und in gleichgroße (kleine) Würfel schneiden. Großen Topf nehmen und etwas Olivenöl leicht erhitzen. Feste Gemüsesorten (Kartoffel, Steckrübe, Möhren) zuerst ganz langsam anrösten. Nach und nach die weicheren Sorten zugeben.
Mit 2,5 bis 3 Liter Wasser (oder wenn vorhanden mit Gemüse oder auch Fleischbrühe) ablöschen. Tomaten inkl. dem Inneren in Würfel geschnitten mit dem Knoblauch dazugeben. Gewürzsieb füllen und ebenfalls langsam mitköcheln lassen. Nur leicht salzen.

Nach einer Stunde sollte alles gar sein und die Minestrone fertig. Die Menge Flüssigkeit ist reduziert. Gewürzsieb entfernen und mit etwas Salz und (wie kann es bei mir anders sein) einem Schuß Tabasco abschmecken. Für die Fleischesser: nach dem Auffüllen mit dem Wasser geben Sie vier Stück Hähnchenkeulen (zuerst unter fliesendem Wasser kalt abspülen und mit einem Zewatuch abtupfen) dazu, die Sie nach der Stunde raus nehmen, kurz abkühlen lassen um sie abzupulen und zerkleinert, ohne Knochen, wieder zur Minestrone geben.

Mal schauen, was ich in meinem nächsten Rezept, welches urlaubsbedingt sicherlich etwas zu spät kommen wird, mitbringe :-)

<< Zur vorigen Seite