Rezepte

Kartoffelrisotto mit Rucola

Kartoffelrisotto mit Rucola und……verschiedenen Beilagen

Rezept für 4 Personen

1 kg festkochende Kartoffeln (friesische Kleikartoffeln)
3 St Schalotten
4 cl Olivenöl
2 St Knoblauchzehen
100 ml trockenen Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
80 g geschlagene Sahne
150 g frisch geriebenen Parmesan
1 MSP Senf
100 g Rucola
  Salz, Pfeffer, Tabasco, Muskatnus


Kartoffeln in gleichmäßige mittelgroße Würfel schneiden (Kantenlänge 0,5 cm).
Schalotten und Knoblauch pellen, klein schneiden und  in Olivenöl bei halber Temperatur anschwitzen. Kartoffelwürfel dazugeben, kurz angehen lassen und mit dem Weißwein ablöschen. 2 min kochen lassen. Mit der Brühe auffüllen und im offenen Topf köcheln lassen.
Ständig umrühren, wie bei einem richtigen Risotto. Mit Salz, frisch gemahlenem weißen Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Wenn die Kartoffeln fast gar sind, Hitze auf Minimum drosseln, ca. 100g  Parmesan reinrieseln lassen. Dadurch wird die restliche Flüssigkeit gebunden.  Grob gehackter Rucola und den Senf unterheben. Mit einem Spritzer Tabasco würzen. Ganz zum Schluss, also unmittelbar vor dem Servieren die geschlagene Sahne drunter. Risotto in vorgewärmte große Pastateller oder tiefe Suppenteller anrichten. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Dieses Risotto ist eine tolle „Beilage“ zu vielen schönen Begleitern, ganz nach Ihrem Gusto:


- kross gebratene Austernpilze oder Shitakepilze
- angebratene Rote Beteüwürfel
- gebratener Fenchel
- Matjesstreifen
- Seeteufelmedaillons
- Riesengarnelen
- Rosa gebratene Rinderfiletstreifen
- Kalbsleber



 

<< Zur vorigen Seite