Rezepte

Jägerschnitzel vom Nordsee-Goldbarschfilet mit frischer Pfifferlingsrahmsauce und Kartoffelpüree

Rezept für 4 Personen

  • 600 gr Goldbarschfilets
  • ½ St Zitrone
  • Butterschmalz zum braten
  • 8 St Kroepoek (Asiashop)
  • Fett zum ausbacken
  • 600 gr frische Pfifferlinge
  • 50 gr gewürfelten Speck
  • 1 St Zwiebel
  • 1 St Knoblauchzehe
  • 50 gr Petersilie, Schnittlauch ,
  • Kerbel, Majoran
  • Olivenöl
  • 0,3 l Brühe
  • 0,5 l Sahne
  • 15 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 cl roter Portwein
  • 1 kg Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • Milch
  • Salz, Muskat

Kroepoek (Krabbenschaumbrot zu beziehen im Asiashop) im siedenden Fett einzeln ausbacken. Dauert jeweils ca. 30 sek. Dabei dehnt es sich um ein vielfaches aus. Auf ein Einmalhandtuch legen und auskühlen lassen. Im Bechermixer oder in der Moulinette fein zerkleinern.

Kartoffeln schälen und im Salzwasser abkochen.

Pfifferlinge gründlich und mehrfach waschen, bis kein Sand mehr festzustellen ist. Ebenfalls auf Küchenpapier trocken legen. Pfifferlinge in heißem Olivenoel anbraten, Speck, Zwiebeln und zerdrückte Knoblauchzehe hinzugeben. Mit ein wenig Mehl abstäuben und mit dem Port ablöschen. Brühe hinzugeben und aufkochen und etwas reduzieren lassen. 0,4 l der Sahne dazu geben und ebenfalls einkochen lassen. Die restliche Sahne steif schlagen. Sämtliche Kräuter waschen, zupfen und grob zerschneiden. Die fast fertige Jägersauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Barschfilets unter klarem Wasser abspülen, mit Zitronensaft säuern, salzen und in den Kroepoek-Bröseln panieren. In wenig Butterschmalz in einer Teflonpfanne langsam braten.

Kartoffeln durch eine Presse geben (oder wie meine Frau es immer wieder in Perfektion macht - mit einem Handrührer pürieren). Salz, Muskat und heiße Milch je nach Geschmack und Konsistenz unterrühren.

Kräuter und die geschlagene Sahne zu den Pilzen geben und nochmals aufkochen. Kartoffelpüree mittig auf einen vorgewärmten Teller anrichten, Barschfilet dazu geben und mit der Pilzrahmsauce überziehen. Als Garnitur legen Sie jeweils ein frisch ausgebackenes Stück Kroepoek oben auf den Fisch .

Absichtlich habe ich viele Pfifferlinge und keine weitere Gemüse- oder Salatbeilage genommen. Gerne können Sie aber auch die Pilze reduzieren, aber die Pfifferlingszeit ist doch soo kurz .......

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünscht Ihnen

Maximilian Eberleh

<< Zur vorigen Seite