Rezepte

Goldbrasse mediterran

Goldbrasse  mediterran  – aus dem Ofen

Rezept für 4 Personen


4 St küchenfertigen Goldbrassen (Doraden)
8 St Knoblauchzehen
3 St Zitronen
1 St Fenchelknolle
4 St Rosmarinzweige
4 St Thymianzweige
         Olivenöl, grobes Meersalz, Zucker
         kleine, neue Kartoffeln

Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl bespritzen und mit Meersalz bestreuen. Rohe, kleine Kartoffeln mit Schale halbieren und mit der Schnittfläche nach unten, zusammen mit den Thymianzweigen und der Hälfte des Knoblauchs auf das Blech legen.
Direkt in den Ofen schieben. Nun die Goldbrassen / Doraden unter fliesendem Wasser abspülen, trocken tupfen und beide Hautseiten schräg einschneiden und mit Salz und etwas
frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Knoblauch, Fenchel und eine Zitrone klein schneiden und damit die Fische füllen. Nach ca. 15 min das Kartoffelblech heraus nehmen. Goldbrassen nebeneinander auf die Kartoffeln legen, jeden Fisch mit ca. einem Esslöffel Olivenöl beträufeln und in den Backofen schieben. Die restlichen zwei Zitronen halbieren und das Ende für einen guten Stand abschneiden. Mit einer Prise Zucker bestreuen und ebenfalls auf das Backblech geben. Alles zusammen ca  25  min (nicht länger) im Ofen garen. Kurz kontrollieren ob die Kartoffeln gar sind und sich das Fischfilet von der Gräte löst- Goldbrassen auf vorgewärmten Tellern servieren, Zitronen jeweils mit anrichten und die Kartoffeln extra reichen.

<< Zur vorigen Seite