Rezepte

Gebeizter Lachs

Rezept für 4 Personen

  • 500 g frisches Lachsfilet mit Haut
  • 4 St. Wacholderbeeren
  • ½ TL Senfkörner
  • 1 St Lorbeerblatt
  • 40 g Meersalz
  • 40 g Zucker
  • 1 Bund Dill
  • 0,15 l bestes Olivenöl
  • Abrieb von einer Limone oder Zitrone

Wacholder, Senfkörner, Lorbeerblatt und Salz im Mörser zerreiben. Dillspitzen von den Stielen zupfen und beiseite legen. Stiele klein schneiden. Alle Zutaten inkl. Olivenöl in einen großen Gefrierbeutel geben und den Lachs für ca. 48 Std im Kühlschrank marinieren. Den fertigen Lachs unter kaltem Wasser abspülen und dünn aufschneiden.

Mit Salat und einem Kartoffelrösti oder mit einem Baguette und Creme fraiche mit frisch geschnittenem Schnittlauch servieren.

 

Alternativ hier noch zwei leckere Sößchen zum selber machen:

 

Gravedlachssauce:

  • 1 St Eigelb
  • 125 ml Distelöl
  • 2 TL feinen Senf (Dijon)
  • 2 TL Honig
  • 4 cl Weißwein
  • Prise Salz
  • geschnittene Dillspizten

Eigelb, Senf, Salz und Weißwein mit einem Schneebesen durchschlagen. Langsam das Distelöl (oder Sonnenblumenöl) einträufeln und zu einer glatten Sauce aufschlagen. Alternativ können Sie auch einen Löffel Mayo und einen Löffel mageren Joghurt nehmen (anstatt Eigelb und Öl) und dann die weiteren Zutaten untermischen. Dillspitzen unterrühren und nochmals abschmecken.

Sesam-Ingwer-Marinade

  • 20 g weißen Sesam
  • 1 kl St Ingwer
  • 1 St Limone
  • 0,1 l Sesamöl
  • Tabasco und Salz

Sesam in einer trockenen Teflonpfanne rösten. Ingwer mit dem Salz zerreiben. Saft und Abrieb von einer gewaschenen Limone und das Sesamöl zusammen rühren. Mit einem Schuss Tabasco - ganz nach Gusto - abschmecken.

Trauen Sie sich ran- ist ganz einfach :-)

<< Zur vorigen Seite