Rezepte

Feine Salatdressings

Je nach Jahreszeit empfehle ich Ihnen verschiedene Dressings. Im Sommer gibt es eine leichte, vielleicht mediterrane Vinaigrette. Im Herbst oder Winter eignet sich z.B. zum knackigem Feldsalat sehr gut ein warmes Kartoffeldressing mit Walnüssen und krossem Speck...
Es wird unzählige Möglichkeiten geben. Hier nur die Grundsätzlichen (Basics). Jederzeit können Sie anstatt dem angegebenen Essig auch Balsamico-, Himbeer- oder einen guten Sherryessig nehmen. Anstatt dem Oel - je nach Geschmack und Beilage- auch gerne bestes Oliven-, Walnuss- oder auch mal ein friesisches Disteloel vom Deich!

Die Vinaigrette:

  • 2 EL Essig
  • 6 EL Oel
  • 3 EL frisch gehackte Gartenkräuter
  • 1 gr Tomate - geviertelt, entkernt und in feine Würfel geschnitten
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Alles zusammenfügen, Kräuter frisch hacken und über den gewaschenen und geschleuderten Salat geben. Für die mediterrane Variante geben Sie frischen Basilikum, gehackten Rosmarin und Thymian, sowie einen Hauch Knoblauch dazu. Super zu knackigem Rucolasalat mit gebratenen Pilzen und gehobeltem Parmesan.

Thousand Island Dressing

  • 2 St Eigelbe
  • 2 EL Zitronensaft
  • ¼ l Oel
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Weinbrand
  • 1/8 l Sahne
  • 1 St rote Paprika in feine Würfel schneiden
  • Prise Zucker, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver

Eigelbe aufschlagen und nach und nach alle Zutaten unterrühren.

Joghurt Dressing

  • 1 St Zitrone - frisch ausgepresst
  • 1/8 l Sahne
  • 100 g Joghurt mind. 3,5 %
  • Salz, Pfeffer und Zucker

Sahne und Zitrone zusammenrühren und einige Minuten stehen lassen. Sahne dickt dadurch an. Mit fettem Joghurt verfeinern und abschmecken - passt toll z.B. zu Kopfsalat.

Warmes Kartoffeldressing

  • 1 St mehlig kochende Kartoffel
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 6 EL Walnussoel
  • 5 St Wallnüsse - ohne Fett in einer Pfanne anbräunen, dann fein hacken
  • 6 cl Brühe oder Kartoffelwasser
  • 1 MSP feinen Senf
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle
  • 4 St dünn geschnittenen Schinkenspeck oder Bacon. Mit Backpapier auf einem Blech in den Ofen schieben. Bei 120°C Umluft ca. 45 min trocknen. Raus nehmen und auf einem Küchentuch abtupfen.

Kartoffel als Pellkartoffel abkochen, pellen und durchpressen. Alle Zutaten zu der Kartoffel geben und kräftig abschmecken. Mit der Brühe so weit verdünnen bis das Dressing leicht flüssig ist. Noch warm zum Salat geben, z.B. Feld- oder Endiviensalat.

Blattsalate die mir so spontan einfallen:

  • Radicchio
  • Kopfsalat
  • Frisee
  • Endivie
  • Römer
  • Chicoree
  • Eisberg
  • Feldsalat
  • Lollo Rosso
  • Lollo bionda
  • Eichblattsalat
  • Rucola

Zutaten oder Verfeinerungen, die mir so spontan einfallen:

  • Tomatenwürfel
  • Zwiebelwürfel
  • Champignons
  • Kresse
  • Radieschen
  • Sprossen - in allen Varianten
  • Marktfrische Kräuter
  • Senf (auch als Pulver nicht übel)
  • Rettich
  • krosser Speck
  • geröstete Nüsse
  • gehackte Eier
  • frisch gehobelter Parmesan

Meine Frau hat mir vor Jahren zu Weihnachten einen Trüffelhobel, den man super fein einstellen kann, geschenkt. Zum Trüffel haben wir es nie gebracht. Aber für unsere Salate ist er sehr hilfreich:

  • hauchdünn geschnittene Champignons
  • geschälte Karotte
  • Rote Bete
  • Steckrübe
  • Kohlrabi

Alles als Rohkost - nur mit dem Dressing benetzen.

<< Zur vorigen Seite