Rezepte

Deutscher Spargel "im Silberfrack"

Rezept für 4 Personen

  • 3-4 Bund frischen Stangenspargel (1,5 - 2 kg)
  • 80 g Butter
  • Salz, Zucker
  • 1 kg kleine Drillinge (oder La Ratte/ Bamberger Hörnchen)
  • 8 cl Olivenoel
  • etwas grobes Meersalz
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Alufolie

Spargel schälen und die hölzernen Enden großzügig abschneiden (alle Abschnitten mit Wasser, Salz und Zucker auffüllen und bei kleiner Hitze langsam ziehen lassen - so haben Sie schon mal für eine leckere Spargelsuppe Ihre Basis). Kleine Kartoffeln möglichst nicht schälen, sondern lediglich gründlich unter fliesend warmen Wasser abschrubben, dann halbieren und auf einem Backbleck verteilen. Mit dem Olivenoel überträufeln, den Rosmarinzweig (und je nach Geschmack evtl auch eine Knoblauchzehe) dazu geben. Mit etwas groben Meersalz bestreuen und bei 200°C in den Ofen schieben.

Alufolie doppelt auslegen. Geschälten Spargel portionsweise auf die Alufolie legen, mit einer Prise Salz und Zucker bestreuen und jeweils ca. 20g kalte Butter drauf verteilen. Beide Seiten der Alufolie zuerst nach oben ziehen und vorsichtig einrollen, dann die beiden Enden rechts und links schließen. Das Paket muss komplett geschlossen sein. Alle Pakete zusammen auf ein weiteres Bleck legen und ebenfalls in den Ofen schieben. Der Spargel benötigt je nach Stärke der Stangen 20-30 min. Die Kartoffeln, die etwas eher rein gekommen sind, auch! Sein Sie vorsichtig beim öffnen der Pakete. Es entweicht heißer Wasserdampf.

Der Spargel schmeckt so sehr intensiv und das Rezept kann in gewissen Variationen auch abgeändert werden:
mit Curry
mit frischem Koriander
mit frischem Ingwer

Das perfekte Rezept um auch Zeit für den Gästeempfang und einem Mai - Aperitif z.B. einer Waldmeister - Erdbeerbowle zu haben.

<< Zur vorigen Seite