Rezepte

Chili con carne vom gegrilltem Seeteufel

Rezept für 4 Personen:

  • 250 g trockene Kidneybohnen
  • 2 St rote Chilischoten
  • 2 St rote Paprika
  • 1 St gelbe Paprika
  • 2 St grüne Paprika
  • 5 St kleine Zwiebeln
  • 2 St Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 g Dosentomaten
  • 4 St große festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Zweig Thymian
  • Olivenoel
  • Salz, Pfeffer , Zucker
  • 2 St Lorbeerblätter
  • 1 kl Dose Maiskörner
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 50 g Butter
  • Mehl, Zitrone
  • 800 g Seeteufelfilet oder einen anderen kräftigen Fisch, den man grillen kann (z.B.Steinbeißer oder auch Riesengarnelen)

Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser mit den beiden Lorbeerblättern einweichen. Bohnen im Einweichwasser mit etwas Salz ca. 15 min köcheln lassen.

Zwiebeln, (entkernte) Paprikaschoten und geschälte Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden und in einem Bräter oder einer großen Pfanne in Olivenoel scharf anbraten. Chili, Knoblauch und Thymian dazu geben. Mit den passierten Dosentomaten auffüllen. Bohnen und Maiskörner abgießen und mit in den Bräter geben. Gemüsebrühe und 50 g Butter dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und mit Backpapier abgedeckt für ca. 45 min bei 200° C in den Backofen schieben.

Währenddessen die Seeteufelmedaillons mit Salz und Zitrone würzen, etwas mit Mehl bestäuben und ca. 10 min vor Ende der 45 min. scharf in Olivenoel anbraten. Pro Seite ca. 1 min. Dann das Backpapier entfernen. Fein geschnittene Basilikumblätter unterrühren und nochmals endgültig abschmecken. Die Seeteufelmedaillons auf das Gemüse geben und noch einige Minuten zuende garen.

Stellen Sie den Bräter - so wie er ist - im Ganzen auf den Tisch.

Tja, bei den Getränken wird es schwierig oder auch eigentlich ganz leicht: es passt nämlich alles! Kräftiger Chardonnay oder ein voller Rotwein wie ein Rioja. Oder ganz einfach ein leckeres Bier.

Gruß von der herbstlichen Nordseeküste
Ihr Maximilian Eberleh

<< Zur vorigen Seite