Rezepte

Aufgeschlagene Beurre blanc

Rezept für ca. 4 Personen

  • 200 ml trockenen Weißwein
  • 1 St. Lorbeerblatt
  • 3 St. zerstoßene Pfefferkörner
  • 1 St. Wacholderbeere
  • 1 St. Nelke
  • 2 St. Piment
  • 3 St. Chalotten
  • 1 St. Knoblauchzehe
  • 80 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Tabasco

Butter abwiegen, in kleine Würfel schneiden und kalt stellen. Alle weiteren Zutaten zusammen in einen kleinen Topf geben und die Flüssigkeit auf ca. 80 ml einkochen. Durch ein feines Sieb passieren. Mit einem Stabmixer (Zauberstab mit hoher Leistung) die kalte Butter in die heiße Flüssigkeit einmixen und dabei so viel Luft wie möglich unterheben, bis die Beurre blanc anfängt zu schäumen. Sauce darf dann nicht mehr kochen. Abschmecken mit Prise Salz und etwas Pfeffer, evtl auch einem Spritzer Tabasco. Am besten direkt anrichten.

Ableitungen:
1 Espressolöffel vom besten Senf
1 Espressolöffel vom besten Curry
½ Espressolöffel Rosenpaprika
frische, angehackte Gartenkräuter

Früher haben wir die Butter lediglich mit einem Schneebesen eingerührt, bis die Flüssigkeit abgebunden war. Heute mixen wir die Beurre blanc so lange, bis Sie (wie "Badeschaum") steht.

Auch dieses Rezept wieder auf vielfachen Wunsch. Wir haben die Beurre blanc die letzten Wochen zu den Vorspeisen mit Jacobsmuscheln, unseren Nordsee-Tintenfischen, aber auch zum Steinbuttfilet im Kartoffelmantel gereicht. Bild davon werde ich in Kürze bei Facebook einstellen.

<< Zur vorigen Seite