Rezepte

Ammerländer Gänsekeulen à la "coq au vin"

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 kleine Gänsekeulen à 200 g
  • 2 St Zwiebeln
  • 1 Knollensellerie
  • 2 Karotten
  • 20 kleine Kartoffeln
  • 3 kleine Tomaten
  • 10 St Champignons
  • 1 Zweig Rosmarin und Thymian
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 Lorbeerblatt
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Mehl zum Bestäuben
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • 1 Liter kräftiger Rotwein
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 2 Stangen Baguette

Karotten, Sellerie, Kartoffeln und Zwiebeln waschen, schälen und in walnussgroße Stücke schneiden, Knoblauch ebenfalls schälen und vierteln. Die Gänsekeulen waschen und mit einem Küchen-Einmalhandtuch abtupfen. Jeweils in der Mitte im Gelenk durchschneiden. Alles zusammen mit den Kräuterstielen und dem Lorbeerblatt in eine Schale geben und mit dem Rotwein übergießen. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren. Flüssigkeit abgießen - aber aufheben! Zuerst die Gänsekeulen mit etwas Mehl bestäuben und im sehr heißen Olivenöl scharf von allen Seiten anbraten. Wieder rausnehmen und zur Seite stellen.

Jetzt sämtliche Gemüse ebenfalls mit Mehl bestäuben und scharf anbraten. Gänsekeulen wieder zugeben und mit der gesamten Flüssigkeit übergießen. Ohne Deckel im vorgeheiztem Backofen bei 200° ca. 30 min. garen.

Keulen raus nehmen, in einen flachen Bräter legen, den Ofen auf Grill stellen und bei 240° knusprig überbacken. Kräuterstiele und Lorbeerblatt entfernen. Gemüse und Sauce auf dem Herd mit Crème fraîche, Tabasco, Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken, verfeinern und noch etwas einkochen lassen. Gemüse und Kartoffeln portionsweise in einem großen Pastateller anrichten, ein Stück Gänsekeule mittig drauf legen und mit etwas gehackter Petersilie überstreuen. Die restlichen Gänseteile und das Gemüse zusammen im Bräter auf den Tisch stellen. Baguette warm servieren. Eine leckere Herbstvariante wäre mit einigen ebenfalls walnussgroßen Stücken Kürbis zusätzlich.

Getrunken wird natürlich ein sehr kräftiger Rotwein wie z.B. ein Côtes du Rhône von Paul Jaboulet Aîne oder auch ein Chianti classico von Fattoria Valtellina. Beide Weine erhalten Sie in Norden bei "Das Kontor" Familie Fuchs.

Dieses klassisch französische Gericht lässt sich perfekt vorbereiten. Während Sie Ihre Gäste begrüßen köchelt das Essen alleine im Backofen. Mit ganz kleinem Zeitaufwand steht das Essen auf dem Tisch und Sie nur sehr kurz in der Küche.

Einen schönen Abend in geselliger Runde
wünscht Ihnen Maximilian Eberleh und natürlich das ganze Küchenteam vom Fährhaus Neßmersiel.

<< Zur vorigen Seite